Start

Unternehmerisch engagiert im Gesundheitswesen: Ein zentraler Wert für unsere Gesellschaft und für die Bevölkerung. GAL vereinigt als Verein das grösste Spezialisten-Netzwerk der Zentralschweiz.

GAL VORSTAND

DR. MED. DR.

MARCO ALBANESE

DR. MED.

THOMAS DOBLER

DR. MED.

MICHAEL FISCHER

PROF. DR. MED.

STEPHAN HAERLE

DR. MED.

SEBASTIAN Z’BRUN

Fachgruppen­berichte 2018

Anästhesie
Intensivmedizin
Schmerztherapie

Chirurgie
(Viszeral-, Thorax-,
Gefäss-, Plastische-,
Hand-)

Gastroenterologie

Gynäkologie,
Geburtshilfe,
Reproduktions­medizin

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Geburtshilfe, Gynäkologie, Kinderwunsch, Brustzentrum

Die Fachgruppe umfasst hochqualifizierte Gynäkologinnen und Gynäkologen, unter deren Betreuung das gesamte Spektrum der Gynäkologie, der gynäkologischen Onkologie, der Geburtshilfe und der Reproduktionsmedizin angeboten wird. Ein lückenloser gynäkologischer inhouse-Notfalldienst sowie Teilnahme an der kantonalen Mitversorgung bedient die rasch erforderlichen Bedürfnisse der Patientinnen.

.

Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten (HNO)

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Schwerpunkt operative Hals- und Gesichtschirurgie

Die Hals- und Gesichtschirurgie gehört als Spezialfachgebiet zur Hals-Nasen-Ohrenmedizin. Der Facharzt führt chirurgische Eingriffe (Mikrochirurgie, endoskopische Chirurgie, onkologische Chirurgie, Wiederherstellungschirurgie) an Ohr, Nase, Nasennebenhöhlen, Mundhöhle, Rachen, Kehlkopf, Speicheldrüsen, Hals sowie den benachbarten Gebieten der Schädelbasis und des Gesichtes aus. Dabei wird auch die Lasertechnik angewendet.

An den beiden Standorten Hirslanden Kliniken St. Anna und Meggen bieten wir ein umfassendes, teils komplexes Spektrum an moderner Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, resp. Hals- und Gesichtschirurgie an.
Unser Team besteht aus 5 HNO-ChirurgInnen, welche alle den FMH- Titel der speziellen Hals- und Gesichtschirurgie tragen. Im Rahmen der hervorragenden Vernetzung, innerhalb der Fachgruppe und des gemeinsamen Austausches, ergeben sich synergistische Bereiche mit einem hohen Mass an Effizienz.

Infektiologie

Innere Medizin

Kardiologie,
Angiologie

Kieferchirurgie,
Zahnmedizin

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Spezialisierung, Sensibilität und Erfahrung

Wenn es um das Gesicht eines Menschen geht, ist ein höchstes Maß an Spezialisierung, Sensibilität und Erfahrung gefragt. Das Fachgebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie bewegt sich zwischen der Humanmedizin und Zahnmedizin. Aus diesem Grund erfolgt die ärztliche Betreuung und Behandlung durch Ärzte, die sowohl über ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin, der Zahnmedizin sowie einer 6-jährigen Fachausbildung verfügen.

Wir bieten unseren Patienten das komplette mund-, kiefer- und gesichtschirurgische Operationsspektrum. Dies betrifft Erkrankung, Verletzung, Frakturen, Fehlbildungen und Formveränderungen der Zähne, der Mundhöhle, der Kiefer und des Gesichts. Dabei streben wir im engen Austausch mit Nachbardisziplinen sowohl eine funktionelle als auch eine ästhetische Rehabilitation des Patienten an. Kieferchirurgie

Labormedizin

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Wir handeln mit Verantwortung

Bei allem, was wir tun, stehen die Patientinnen und Patienten im Zentrum.

Die Bioanalytica deckt ein weites Spektrum labormedizinischer Analysen ab. Routinediagnostik, Mikrobiologie und Molekularbiologie gehören ebenso zu unseren Kompetenzen wie die Zytologie. Als Team motivierter Spezialistinnen und Spezialisten unterstützen wir mit unserer Analytik medizinische Leistungserbringer in Diagnostik und Therapie – seit 1957! Was wir nicht in unseren Laboratorien in Luzern machen, wird grösstenteils durch unsere Partner von Medisupport abgedeckt – Laboratorien, die nach den gleichen Qualitätsstandards arbeiten und denen wir unser vollstes Vertrauen schenken.

Neonatologie

Neurochirurgie

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Qualität ist von grosser Bedeutung

Das Thema Qualität ist im Gesundheitswesen von grosser Bedeutung und hat sich im Bewusstsein der Patienten, der Leistungserbringer und der Wirtschaft verankert.

Das Thema Qualität ist allgegenwärtig, doch versteht darunter nicht jeder das Gleiche. Wir Ärzte werden immer wieder mit verschiedenen Qualitätsmodellen und Standards konfrontiert, jedoch hat sich bis heute im Gesundheitswesen keine einheitliche Festlegung der zu erfassenden Parameter durchgesetzt.
Wir unterstützen und arbeiten an der Einführung einer einheitlichen und sinnvollen Qualitätserfassung.

Neurologie

Notfall

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Sicherheit und Kompetenz

Das Notfallzentrum hat erneut ein erfolgreiches Jahr hinter sich. Besonders erfreulich ist die erfolgreiche Anerkennung als Weiterbildungsstätte für Klinische Notfallmedizin durch die Schweizerische Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin SGNOR.

Seit vielen Jahren sind wir bereits anerkannt als Weiterbildungsstätte für ambulante Medizin im Rahmen der Facharztausbildung Allgemeine Innere Medizin sowie als Ausbildungsstätte für das Nachdiplomstudium in Notfallpflege. Aus Überzeugung setzen wir uns für die Aus- und Weiterbildung ein, da dies sowohl das bestehende Fachpersonal stetig im positiven Sinne fordert und auf dem neuesten Wissensstand hält und andererseits, weil wir auch einen wichtigen Beitrag leisten möchten zur Bekämpfung des Fachkräftemangels.

Onkologie,
Hämatologie

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Eine komplexe Herausforderung zum Wohle der Patientinnen und Patienten

Der Fortschritt in der Therapie von soliden und hämatologischen Tumorerkrankungen in den letzten Jahren ist teilweise atemberaubend und setzt sich in grossen Schritten mit hohem Innovationstempo fort. Deshalb ist für uns die koordinierte und fächerübergreifende, aber gleichzeitig persönliche und individualisierte, Betreuung unserer Patienten von grösster Bedeutung.

Die Fachgruppe Onkologie/Hämatologie setzt sich zusammen aus
den Klinikärzten des OnkoZentrums Luzern Dr. med. Hubert Schefer, Dr. med. Nicole Mutter, Dr. med. Christian Spirig und Dr. med. Marco Dressler sowie aus dem Hämatologen PD Dr. med. Andreas Himmelmann. Frau Dr. med. Theresia Hardegger, Fachärztin Onkologie-Hämatologie, ist als Belegärztin mit eigener Praxis in der Obergrundstrasse tätig.

Ophthalmologie

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Vom Wunder des Sehens

Durch die mikrochirurgischen Möglichkeiten der Ophthalmochirurgie kann die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten deutlich und nachhaltig verbessert werden.

Das Team der Ärztinnen und Ärzte der Fachgruppe Ophthalmologie (Augenheilkunde und Augenchirurgie) ist dem Wohle des Patienten verpflichtet mit dem Ziel, dem leidenden Patienten wieder das Glück des Sehens und die Wunder unserer Welt zugänglich zu machen. Die Fachgruppe Ophthalmologie umfasst sechs Fachärztinnen und Fachärzte, die alle über den Facharzttitel Ophthalmologie und Ophthalmochirurgie FMH verfügen. Das Team besteht aus:
Mit Praxisstandort Stadt Luzern: Frau Dr. med. Marlis Zürcher, Frau Dr. med. Marianne Arnold,
Frau Dr. med. Anna Kipfer und Herr Dr. med. Markus Suppiger
Mit Praxisstandort Kriens: Herr Dr. med. Christoph Becht-Tönz
Aus dem Kanton Nidwalden mit Praxis in Stans: Herr Dr. med. Anton Lechner

Orthopädie,
Traumatologie,
Handchirurgie

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Orthopädische Klinik Luzern erhält internationale Auszeichnung

Die Orthopädische Klinik Luzern AG (OKL) wird als erste Klinik der Zentralschweiz nach dem Standard der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie zertifiziert.

Damit werden die Klinik und fünf ihrer Ärzte für ihre grosse Erfahrung, die exzellente Qualität der Operationen, die gute Zusammenarbeit mit den Pflege-, Anästhesie- und den OP-Teams der Hirslanden Klinik St. Anna sowie die hohe Sicherheit für die Patienten ausgezeichnet. Beurteilt wurden Operationen für den Ersatz von Hüft- und Kniegelenken.

Pneumologie,
Allergologie,
klinische Immunologie

Psychiatrie

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Psychiatrie und Psychotherapie

Im Akutfall betreuen wir auch stationäre Patienten der Hirslanden Klinik St. Anna konsiliarisch, insbesondere in Krisensituationen oder bei Komorbiditäten.

Insgesamt 5 Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie (Dr. med. Sabine Abele, Dr. med. Verena Bischoff, Dr. med. Katarzyna Fischmann, Dr. med. Kathrin Lieger, Med. pract. Thomas Schuhmann) gewährleisten die bestmögliche belegärztliche und konsiliarische Dienstleistung für unsere Patienten und ärztlichen Partner rund um die Uhr in der Hirslanden Klinik St. Anna.

Radiologie, Nuklearmedizin

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Den Menschen im Blick

Das Team des Instituts für Radiologie und Nuklearmedizin steht für eine angemessene, fachgerechte und qualitätsgesicherte Behandlung und Betreuung ihrer Patientinnen und Patienten.
Das Institut verpflichtet sich, die von den Fachgesellschaften entwickelten und erarbeiteten Standards in der täglichen Arbeit zum Wohl und zur Sicherheit ihrer Patientinnen und Patienten anzuwenden.

Das Institut für Radiologie und Nuklearmedizin bietet an den Standorten Klinik St. Anna und St. Anna im Bahnhof ein umfassendes Spektrum radiologischer und nuklearmedizinischer Leistungen an. Insgesamt 72 Mitarbeiter gewährleisten die bestmögliche Dienstleistung für unsere Patienten und ärztliche Partner rund um die Uhr, davon 18 Fachärzte der Radiologie, Neuroradiologie, Interventioneller Radiologie und Nuklearmedizin.

Rheumatologie,
Physikalische Medizin
und Rehabilitation
inkl. Schmerztherapie

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Der Mensch im Zentrum

Als Rheumatologen versuchen wir, den Menschen mit seiner Erkrankung ganzheitlich zu erfassen.

In der Rheumatologie steht die Abklärung und Behandlung von Menschen mit sehr verschiedenen Erkrankungen des Bewegungsapparates und/oder der inneren Organe (z.B. Haut, Lunge, Herz, Nie-ren) im Zentrum.
Dabei ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Patient und Arzt wesentlich.
Die klassischen ärztlichen Tätigkeiten wie ein ausführliches Gespräch (Anamnese) und die klinische Untersuchung stehen am Anfang der Diagnosefindung und sie nehmen in der Rheumatologie eine wichtige Rolle ein. Ergänzend eingesetzt werden diverse Abklärungen wie Laboranalysen, Bildge-bungen (Ultraschall, Röntgen, MRI, Knochendichtemessung u.v.m.).

Schlafmedizin

Traumatologie

Urologie

DOWNLOAD PDF
Fachbericht

Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt

Als Leistungsspektrum werden innerhalb der Fachgruppe Urologie sämtliche etablierten urologischen Abklärungen und Therapien angeboten.

In der Stadt Luzern ist die GAL mit zwei urologischen Belegarzt-Praxen vertreten:
Urologie St. Anna im Ärztehaus Lützelmatt
(PD Dr. med. Frédéric Birkhäuser, PD Dr. med. Pascal Zehnder, Dr. med. Felix Moltzahn, Dr. med. Philipp Huber)
Urologik AG, Urologische Gemeinschaftspraxis im Löwencenter Luzern
(Dr. med. Eduard Dobry, Dr. med. Beat Kreienbühl, Dr. med. Sebastian Z‘Brun, Frau Dr. med. Mirjam Huwyler)
Diese Standorte in der Stadt haben sich sehr bewährt und sind für Patienten leicht zugänglich.
Der Grossteil der ambulanten Abklärungen, Therapien und Notfallbehandlungen werden in diesen Praxen getätigt.

GAL-ÄRZTESUCHE

Keine Resultate, bitte versuchen Sie es erneut.

Agenda

Dezember 19

16.12.Vorstandssitzung

Januar 20

13.01.Vorstandssitzung

20.01.Dialog-Sitzung Klinik-GAL

Februar 20

10.02.Vorstandssitzung

März 20

02.03.Vorstandssitzung

09.03.Vereinsversammlung GAL, 18.00 Uhr

April 20

06.04.Vorstandssitzung

Mai 20

04.05.Vorstandssitzung

11.05.Dialog-Sitzung Klinik-GAL

Juni 20

15.06.Vorstandssitzung

25.06.Stammtisch für alle GAL-Ärzte

Juli 20

20.07.Vorstandssitzung

August 20

24.08.Vorstandssitzung

31.08.Dialog-Sitzung Klinik-GAL

September 20

14.09.Vorstandssitzung

Oktober 20

19.10.Vorstandssitzung

November 20

09.11.Vorstandssitzung

16.11.Dialog-Sitzung Klinik-GAL

Dezember 20

07.12.Vorstandssitzung

11.12.Weihnachtsessen im Hotel Schweizerhof, Luzern